Kinder und Jugendbücher Bücher Lifestyle

Schattenwelt Das magische Amulett

Schattenwelt Das magische Amulett Buch

Schattenwelt Das magische Amulett

Hallo ihr Lieben,
Willkommen zu meinen neuen Blogartikel die Buchvorstellung Schattenwelt Das magische Amulett.

Heute möchte ich euch das Buch Schattenwelt Das magische Amulett von den Autoren R.L. Stine vorstellen. Das Buch gehört zur Serie Schattenwelt.  Der Roman erzählt eine gruselige Geschichte mit einem unerwarteten Schluss für Kinder und Jugendliche.

Mit der „Schattenwelt“-Serie geht ein Lesephänomen um die Welt. Der Schöpfer der Reihe – R. L. Stine – versteht es, mit seinen Gruselgeschichten die Kinder zu fesseln. Die „Süddeutsche Zeitung“ urteilte: „Gut gemachte Spannung, ohne Grausamkeit und Brutalitäten.“ 

 

Über den Autoren 

R. L. Stine, 1943 in Columbus/Ohio geboren, ist Erfolgsautor der Reihe „Fear Street“. Der weltweite Durchbruch gelang ihm mit der Kinder-Gruselreihe „Goosebumps“, zu Deutsch „Gänsehaut“. Die Zeitung USA Today hat 1999 ermittelt, dass Stine damit zum erfolgreichsten Kinderbuchautor aller Zeiten geworden ist. Er lebt heute mit Frau, Sohn und Hund in New York und teilt sich sein Büro mit einem Skelett. 

Nach seinem Studium arbeitete er als Lehrer und war zehn Jahre lang der Herausgeber der Zeitschrift „Bananas“, die sich vor allem an Jugendliche richtete. Neben seinen Büchern verfasst er Skripte für eine Kinderfernsehserie namens „Eureeka’s Castle“. Der Autor hat bereits mehr als 100 Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, die ihre Leser durch eine besondere Mischung aus Humor und Spannung in ihren Bann ziehen. Später widmete sich der Autor einem weiteren Genre, dem Thriller, 1995 verfasste er seine erste Horrorgeschichte für Erwachsene. Heut lebt er mit seiner Frau Jane und seinem Sohn Matthew in New York.

 


 

Eckdaten über das Buch Gänsehaut der Geisterhund:

Autor: R.L. Stine   //     Titel: Das magische Amulett   //  Genre: Kinder und Jugend  //

                                        Erscheinung: 08.01.2001  //    ISBN: 9783785540251   //  Alter: ab 10 Jahren

                              Preis: 5,99 Euro  //   Einband: gebunden  //   Seitenzahl:  125 Seiten  //   Verlag: Loewe 

 


 

 

Schattenwelt Das magische Amulett

 

Klappentext

worum geht es in den Buch Schattenwelt Das magische Amulett

Was soll schon an einem Amulett gefährlich sein? Wendy schlägt alle Warnungen in den Wind. Das grünlich schimmernde Amulett mit dem Katzenkopf zieht sie einfach magisch an. Doch dann lässt es sich nicht wieder von ihrem Hals lösen. Und noch in derselben Nacht nimmt eine unheimliche Verwandlung ihren Lauf: Wendys Fingernägel verformen sich zu langen, gebogenen Krallen, und ihre Zähne fühlen sich seltsam spitz an …

 

Schattenwelt Das magische Amulett Rezension

Das Cover des Buches zeigt eine ein leuchtendes Amulett und helle Augen hinter oder in einen Strauch. Ich persönlich finde das Cover sehr gelungen, es ist ansprechend und gruselig gestaltet. Es macht meiner Meinung nach neugierig.  Das Papier oder die Seiten in dem Buch sind recht robust und gut für Jugendliche geeignet. Ich mag die dünnen Seiten selbst nicht.

Das Buch Schattenwelt Das magische Amulett ist in viele einzelne kleine Kapiteln unterteilt. Jedes Kapitel hat zwischen 5 und 10 Seiten. Das macht es den Jugendlichen einfacher, zu merken, wo waren sie gewesen. Des Weiteren ist das auch besser einteilbar für sie beim Lesen.

Den Charakteren in dem Buch Schattenwelt Das magische Amulett sind ungefähr 10 Jahre manche auch etwas älter. Sie haben ein normales Leben, wie unsere Jugendliche das auch haben. Mit Schule, Familie, Freunde und Probleme. Das finde ich persönlich gut, so können sich die Leser sprich die Jugendlichen mit dem Charakter identifizieren. Das bringt mehr Spaß beim Lesen und ist aus pädagogischer Sicht gut.

Der Autor R.L. Stine benutzt keine Fachbegriffe oder Ausdrücke, die nicht Kinder und Jugendfreundlich sind. Der Autor hat eine angenehme erfrischenden Schreibstil. Die Texte und Wörter sind leicht verständlich, es ist eine Jugendsprache und der Spannungsbogen ist von Anfang bis zum Ende vorhanden. Der Autor R.L. Stine fesselt seine Leser von der ersten Seite an bis zum Ende.

Ich kenne viele Bücher von dem Autoren R.L. Stine und habe viele Bücher von ihm schon gelesen. Jedes Buch ist individuell und er ist immer für eine Überraschung gut. Kreativ ist dieser Mann und die Enden der Bücher besser gesagt die Wenden sind einfach sehr gut. Er schreibt meiner Meinung nach die besten Grusel – und Horrorgeschichten. Jedes Buch oder jede Geschichte hat ein Ende, was sehr unerwartet ist und ich würde niemals auf so ein Ende kommen.

In der Geschichte geht es diesmal nicht um Werwölfe sondern um was ganz neues. Es geht um Werkatzen. Der Autor hat einfach mal aus dem bekannten Werwolf eine Werkatze gemacht. Finde ich persönlich eine sehr interessant und eine sehr schöne Idee. Es ist mal was anderes. Diese Werkatzen sehen ganz normal aus wie unsere Katzen. Die haben keinen Großen Unterschied. Das gefällt mir sehr gut.

 

Fazit

Es ist ein sehr spannendes Buch, das mir sehr gut gefallen hat. Es ist spannend und seine Idee gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil ist angenehm und gut zu lesen. Das Buch bekommt 5 von 5 Punkte von mir und ich kann es echt nur empfehlen.

 


Weitere Meinungen über das Buch:

…. Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen hast oder auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslink und ich verlinke dich sehr gerne hier.


 

weitere Bücher des Autoren

Gänsehaut der Geisterhund

Schattenwelt Der Fluch des Jokers

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dich auch interessieren

Popular Articles...