Kinder und Jugendbücher Bücher Lifestyle

Die Rache der Gartenzwerge

Die Rache der Gartenzwerge Buchvorstellung

 

Die Rache der Gartenzwerge

 

Hallo ihr Lieben,
Willkommen zu meinen neuen Blogartikel die Buchvorstellung Die Rache der Gartenzwerge.

 

Heute möchte ich euch das Buch Die Rache der Gartenzwerge von dem Autoren R.L. Stine vorstellen. Das Buch gehört zur Gänsehaut.  Das ist ein Jugendroman der eine Gruselgeschichte von Jugendlichen und den geheimnisvollen neuen Gartenzwergen erzähl.

 

Über den Autoren

Robert Lawrence Stine wurde 1943 in Columbus, Ohio (USA) geboren. Nach seinem Studium arbeitete er als Lehrer und war zehn Jahre lang der Herausgeber der Zeitschrift „Bananas“, die sich vor allem an Jugendliche richtete. Neben seinen Büchern verfasst er Skripte für eine Kinderfernsehserie namens „Eureeka’s Castle“. Der Autor hat bereits mehr als 100 Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, die ihre Leser durch eine besondere Mischung aus Humor und Spannung in ihren Bann ziehen. Später widmete sich der Autor einem weiteren Genre, dem Thriller, 1995 verfasste er seine erste Horrorgeschichte für Erwachsene. Heut lebt er mit seiner Frau Jane und seinem Sohn Matthew in New York.

 


Eckdaten über das Buch Die Rache der Gartenzwerge :

Autor: R.L. Stine   //     Titel: Rache der Gartenzwerge   //  Genre: Jugendromane  //

                                        Erscheinung: 01.03.1998  //    ISBN-10: 3570204197   //  Alter: ab 10 Jahren

                              Preis: 9,99 Euro  //   Einband: Taschenbuch  //   Seitenzahl:  128 Seiten

Band: 19 Band  //   Verlag: cbt 

 


 

 

Die Rache der Gartenzwerge Buchvorstellung

 

Klappentext

worum geht es in den Buch Die Rache der Gartenzwerge

Joe hasst all die kitschigen Gartenfiguren , die sein Vater so gerne kauft. Am aller schlimmsten sind die beiden neuen Gartenzwerge. Richtig bösartig sehen sie aus mit ihren roten Augen. . . Seit sie da sind, geschehen merkwürdige Dinge. Joe legt sich in der Nacht auf die Lauer und macht eine schaurige Entdeckung. . .

 

Die Rache der Gartenzwerge Rezension

Der Jugendroman ,,Die Rache der Gartenzwerge‘‘ ist Band 19 der Gänsehaut Reihe von dem Autor R.L. Stine. Joes Vater, sowie der Nachbar, sind besessen von ihren Gärten, beide wollen sie den schönsten haben. Die neusten Errungenschaften von Joes Vater sind zwei merkwürdig wirkende Gartenzwerge. Seitdem die beiden Zwerge da sind, geschehen seltsame Dinge, an denen ständig der Hund Buster schuld sein soll. Doch es passieren Sachen, die der Hund nicht angestellt haben, konnte. Am Ende klärt sich schließlich alles auf und man weiß, wer für den Unfug verantwortlich war!

Ich fand die Geschichte sehr schön und spannend geschrieben. Der Autor R.L. Stine hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Er hält den Spannungsbogen in dem ganzen Buch aufrecht, sodass ich das Buch nicht zur Seite legen wollte. Vor allem für Jugendliche ist der Roman sehr gut und interessant, aber auch Erwachsene werden ihren Spaß haben, wenn sie das Buch lesen.

Die Schrift in dem Buch ist recht groß und für das Alter entsprechend angepasst. Der Text ist einfach und verständlich. Der Autor R.L. Stine verwendet keine Fachausdrücke, Fachbegriffe oder ähnliches. Die Sprache ist altersentsprechend und Jugendgerecht.

Das Buch ist in kleinen Kapiteln unterteilt. Jedes Kapitel hat zwischen 5-10 Seiten. So können sich Jugendliche das Buch einteilen. Oder wissen auch besser, wo sie aufgehört habe zu lesen. Den Charakteren in dem Buch sind ungefähr so alt, wie die Jugendlichen, die das lesen. So ab 10 Jahre. Das ist für die Jugendlicher interessanter, da sie sich mit den Figuren in der Geschichte identifizieren können. Die Figuren in den Roman, sind alle normale Jugendliche, die einen Alltag haben, mit Schule gehen, oder Umzug und vieles mehr.

Das Gänsehautbuch Die Rache der Gartenzwerge von dem Autor R.L. Stine ist einer meiner Lieblinge. Die Geschichte fängt harmlos an, dass die Zwerge in den Garten kommen. Das Kennen einige, wenn man ein Garten hat, dass man sich Figuren oder ähnliches in den Garten als Dekoration stellt. Seitdem die Gartenzwerge im Garten stehen, passieren merkwürdige Sachen und verschiedene Streiche.

Der Hund soll an allen schuld sein. Die Jugendlichen wissen das die Gartenzwerge leben. Aber sind die Gartenzwerge wirklich so böse? Das erfahren wir alles in diesem Buch. Das Ende fand ich persönlich sehr spannend und interessant. Der Autor hat am Ende des Buches ein sehr interessanter Schluss gemacht. Die Geschichte hat ein offenes Ende wo natürlich die Jugendlichen selbst kreativ sein können und sich mit Fantasie ihr eigenes Ende gestalten können.

 

Fazit

Mein Fazit für den Roman. Ich habe nichts an den Jugendroman von R.L. Stine auszusetzen. Das Buch ist altersentsprechend und für ältere und jüngere Menschen etwas. Das Buch bringt Lese Spaß und ein paar schöne Stunden. Das Ende hat mir sehr gut gefallen, da der Autor eine wende gebracht hat, womit ich persönlich nicht gerechnet habe. Von mir gibt es 5 von 5 Punkte für das Buch und ich kann es wirklich nur empfehlen.


Weitere Meinungen über das Buch:

…. Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen hast oder auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslink und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dich auch interessieren

Popular Articles...