Bücher Kinder und Jugendbücher

Rezension Das Gruselmuseum

Diesen Beitrag teilen mit

Rezension Das Gruselmuseum Review

Rezension Das Gruselmuseum

Hallo meine Lieben
Hoffe euch geht es gut

Kennt ihr schon den Jugendroman das Gruselmuseum von dem Autor R.L. Stine? Das ein Roman aus der Reihe Schattenwelt. Mike ist zwölf Jahre alt und verbringt seine freie Zeit im Gruselmuseum seines Vaters, das praktischerweise das komplette untere Stockwerk ihres Hauses einnimmt. Bald soll die neue Ritterrüstung ankommen, die Onkel Basil aufgetrieben hat. Spuken soll sie und das würde das neue Museum in der Fear Street finanziell sicher gut dastehen lassen. Doch dass sie lebensgefährlich wird, damit hatte Mike nicht gerechnet.

Rezension Das Gruselmuseum Review


Titel:
Das Gruselmuseum
Autor: R.L. Stine
Preis: € 6,50 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 125
ISBN: 3-7855-4182-1
Verlag:
Loewe Verlag
Erscheinung: 2002
Reihe: Schattenwelt
Alter: ab 10 Jahre


Der Autor

R. L. Stine, 1943 in Columbus/Ohio geboren, ist Erfolgsautor der Reihe „Fear Street“. Der weltweite Durchbruch gelang ihm mit der Kinder-Gruselreihe „Goosebumps“, zu Deutsch „Gänsehaut“. Mit über 400 Millionen verkauften Büchern weltweit ist Stine einer der erfolgreichsten Kinderbuchautoren aller Zeiten. Er lebt mit seiner Familie in New York und teilt sich sein Büro mit einem Skelett.


Klappentext

Kampf mit dem Zauberschwert. Endlich ist sie da, die alte Ritterrüstung aus England! Sie soll die Attraktion des Gruselmuseums in der Fear Street werden. Aber Mikes Begeisterung ist nicht von langer Dauer: Bildet er es sich nur ein, oder schimmert da tatsächlich ein geheimnisvolles Licht durch das Visier? Und wieso wird er das unbehagliche Gefühl nicht los, beobachtet zu werden? Ehe er sich versieht, steckt Mike mittendrin in einem Kampf gegen magische Kräfte.

Rezension Das Gruselmuseum

Das Cover des Buches fand ich persönlich ansprechend und gut gelungen. Es ist eine gruselige Ritterrüstung. Das Papier ist schön dick und gut für Kinder oder Jugendliche. Das Buch hat 125 Seiten und ist in kleinen Kapiteln aufgeteilt.

Die Geschichte von dem Autor R.L. Stine gefällt mir sehr gut. In den Buch dreht sich alles um die Rüstung. Es wird halt sehr kurz beschrieben, welche Ausstellungsstücke das Museum für seine Besucher hat. Ansonsten spielen Personen und so keine große Rolle. Die Geschichte ist kurz gehalten aber sehr spannend geschrieben.

An einigen Stellen musste ich mich doch gruseln. Die Sprache und Texte sind leicht und verständlich für Kinder geschrieben. Für Erwachsene ist die Spannung nicht so vorhanden. Ich habe das Buch in einen durchgelesen. 

Fazit

Ich kann das Buch echt empfehlen. Für Kinder und Jugendliche ist das ein sehr spannendes Buch mit Abenteuer und Magie.

Meine Bewertung

5 von 5

5 von 5 Feenpunkte


Weitere interessante Meinungen über das Buch

Bis jetzt habe ich leider noch keine entdeckt….

Wenn du das Buch auch gelesen hast und rezensiert hast, kannst du mir gerne schreiben oder ein Kommentar hinterlassen. Ich verlinke dich und dein Beitrag sehr gerne.


– ♥ –

Wäre das Buch oder das Thema für euch etwas?

– ♥ –


Der Artikel ist nicht in Rahmen einer Kooperation entstanden. Ich habe ihn selbst erworben.


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Anja

Das wäre vielleicht etwas für meinen Sohn. Danke für die Vorstellung

Finn

Good Book

Milian

Ich habe meiner Tochter das Buch gekauft. Sie fand das sehr klasse.

Vielleicht magst du auch