Bücher Fantasie Romane

Rezension Black Dagger Blutopfer

Diesen Beitrag teilen mit

Rezension Black Dagger Blutopfer J.R. Ward

Rezension Black Dagger Blutopfer

Hallo meine Lieben
Schön das ihr vorbei schaut

Kennt ihr schon den zweiten Band der Black Dagger Reihe? Das Buch hat den Titel Black Dagger Blutopfer und wurde von der Autorin J.R. Ward geschrieben. Die Geschichte zwischen Beth und Wrath geht weiter. Ob das Buch genau so gut ist wie der erste Band? Das erfahrt ihr in meinen Artikel.

Black Dagger Blutopfer von J.R.Ward


Titel:
Blutopfer
Autorin: J.R. Ward
Preis: € 7,95 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 302
ISBN: 978-3-453-52301-2
Verlag:
Heyne Verlag
Erscheinung: August 2007
Reihe: Black Dagger
Band: 2 Band

Der Autor

J.R. Ward begann bereits während ihres Studiums mit dem Schreiben. Nach ihrem Hochschulabschluss veröffentlicht sie die Black Dagger- Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestseller-Listen eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem Golden Retriever in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als neuer Star der romantischen Mystery


Klappentext

Seit Hunderten von Jahren tobt ein Krieg in den Städten, von dem die Sterblichen nur selten etwas bemerken: Wrath, König der Vampire, führt die Bruderschaft der Black Dagger in einem gnadenlosen Kampf gegen die Gesellschaft der Lesser, seelenlose Untote, die geschworen haben, die Vampire zu vernichten. Mitten in diesen Krieg bittet Darius, ein alten Kampfgefährte, Wrath darum, sich um seine Tochter Beth zu kümmern, die nichts von ihrer vampirischen Herkunft weiß. Schon bald gerät die junge Frau zwischen die Fronten, und Wrath muss erkennen, das sein Schicksal unauflöslich mit ihr verbunden ist- denn Beth ist seine Shellan, seine unsterbliche Liebe, für die sich jedes Opfer lohnt. Und er muss auch alles riskieren, um Beth zu retten…

Rezension Black Dagger Blutopfer

Das Cover selber ist schlicht gehalten, fand es aber trotzdem sehr ansprechend. Auf dem Cover sieht ihr wie auf den ersten Band schwarze Fledermäuse. Das Buchcover ist in blau gehalten und im Hintergrund seht ihr die Stadt. Die Seiten von dem Buch finde ich persönlich gut. Sie sind nicht zu dick und nicht zu dünn, sondern genau richtig. Was ich an den Büchern auch total Klasse finde. Ist das Glossar auf den ersten Seiten. Dort lernen wir die verschiedenen Worte kennen. Wie z.B. was ist eine Shellan, die Jungfrau der Schrift und vieles mehr.

Die Geschichte selber ist wieder spannend und lustig geschrieben. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir immer noch sehr gut. Wie in dem ersten Band schreibt die spannend und nimmt kein Blatt vor dem Mund, sondern sagt es klar heraus. Das können nur die wenigsten Autoren. Die meisten verblümten alles und schreiben um den heißen Brei herum. 

Der zweite Band knüpft wunderbar an den ersten Buch an. Wir kommen wieder direkt mitten ins Geschehen rein. Ich würde empfehlen das erste Band auf jeden Fall zu lesen, damit ihr wisst worum es geht. In diesen Teil nimmt die Beziehung zwischen Beth und Wrath an fahrt zu. Da muss ich sagen, das geht bei dem beiden sehr schnell. Wir lernen die ganzen Charakteren noch besser kennen, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Desweiteren wird eine neue Lieben eingeführt in den Buch. Der Cop Butch und die Vampirin Marissa verlieben sich. Butch seine Unbeholfenheit fand ich persönlich jetzt nicht so gut. Das war meiner Meinung nach ein wenig zu übertrieben. Die Lesser kommen dann ins Spiel und dann kommen noch Beth seine Transition hinzu. Dort kann Beth sterben. Doch all diese Probleme scheinen zu verblassen im Hinblick auf den Verrat aus den eigenen Reihen, der Wrath ins Haus steht ..

Fazit

In den Buch ist wieder einiges los. Ich fand den ersten Teil besser aber das Buch hat mir auch sehr gut gefallen. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen. Manche Sachenwirken etwas lächerlich und komisch.

Meine Bewertung

4 von5

4 von 5 Feenpunkte


Weitere interessante Meinungen über das Buch

Bis jetzt habe ich leider noch keine entdeckt….

Wenn du das Buch auch gelesen hast und rezensiert hast, kannst du mir gerne schreiben oder ein Kommentar hinterlassen. Ich verlinke dich und dein Beitrag sehr gerne.


– ♥ –

Kennt ihr schon das Buch der Black Dagger ? 


Wäre das Buch oder das Thema für euch etwas?
– ♥ –


Der Artikel ist nicht in Rahmen einer Kooperation entstanden. Ich habe ihn selbst erworben.



weitere Bücher der Black Dagger Reihe

Rezension Black Dagger Nachtjagd


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Vielleicht magst du auch