Lifestyle Bücher Fantasy Bücher

Black Dagger Blutopfer

Black Dagger Blutopfer Buchvorstellung

 

Black Dagger Blutopfer

 

Hallo ihr Lieben,
Willkommen zu meinen neuen Blogartikel die Buchvorstellung Black Dagger Blutopfer von  J.R.Ward.

Heute möchte ich euch das Buch Black Dagger Blutopfer von der Autorin J.R.Ward vorstellen. Das Buch gehört zur Black Dagger Reihe und ist das zweite Band.  In dem Roman geht es um die Liebesgeschichte zwischen den Menschen Beth und dem Vampirkönig Wrath.

 

Über die Autorin

J. R. Ward begann bereits während des Studiums mit dem Schreiben. Nach dem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die BLACK DAGGER-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestsellerlisten eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als Star der romantischen Mystery.

 


Eckdaten über das Buch Black Dagger Blutopfer:

Autorin: J.R. Ward   //     Titel: Blutopfer   //  Genre: Fantasy  //

                                        Erscheinung: 02.07.2007  //    ISBN: 978-3-453-52301-2   //  Alter: ab 16 Jahren

                              Preis: 9,99 Euro  //   Einband: Taschenbuch  //   Seitenzahl:  302 Seiten

Band: 2 Band  //   Verlag: Heyne

 


 

Black Dagger Blutopfer Buchvorstellung

 

Klappentext

worum geht es in den Buch Black Dagger Blutopfer

 

Düster, erotisch, unwiderstehlich
– die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt

Bei seinem Rachefeldzug gegen die finsteren Vampirjäger der Lesser muss Wrath sich seinem Zorn und seiner Leidenschaft für Elisabeth stellen – die nicht nur für ihn zur Gefahr werden können.

„Grandios! Wenn es eine Göttin der modernen Mystery gibt, dann ist es J.R. Ward.“

 

Black Dagger Blutopfer Rezension

Das erste Band hat mich umgehauen. Ich fand das einfach spitze und war nun auf den zweiten Teil der Black Dagger Reihe gespannt. Hier geht die Geschichte von Wrath und Beth weiter. In der englischen Version sind Teil 1 und 2 in einem Buch. In der deutschen Version ist die Geschichte in zwei Bänden geteilt.

Das Cover ist eher meiner Meinung nach schlicht gestaltet und ist trotzdem ein Blickfang. Es ist mir sofort ins Auge gefallen, wie es bei dem ersten Band auch der Fall gewesen ist. Auf dem Cover seht ihr die Skyline von Caldwell, Nebel und Fledermäuse. Die Fledermäuse passen ehrlich gesagt nicht dazu, weil diese Vampire sich nicht in Fledermäuse verwandeln. Aber die Fledermäuse sind ein Zeichen für Vampire, da Vampire sich eigentlich in Fledermäuse verwandeln. Klassisch was auf jeden Black Dagger Roman gleich ist ist natürlich der Black Dagger Schriftzug.

In dem Zweiten Band geht die Geschichte von Beth und Wrath weiter. Ihr erlebt eine fesselnde intensive Gefühlsempfindung. Die fesselt euch sofort an die Geschichte. Der zweite Band knüpft wunderbar an den ersten Teil an.

Die Geschichte ist mit so viel Spannung, Emotionen usw. geschrieben, dass sie mich gefesselt hat und ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte oder Pausen machen wollte. Weil immer wieder etwas Neues passiert ist. Die Autorin J.R. Ward hat so einen angenehmen und schönen Schreibstil, dass ihr wirklich mit gefiebert und euch alles im Kopf bleibt. Mir sind so viele Details aus dem ersten Band noch im Kopf gewesen, obwohl das schon eine ganze Zeit zurück lag, als ich den ersten Band gelesen habe.

In dem Roman Black Dagger Blutopfer gibt es nicht nur Liebeskram, sondern manche Szenen sind aktionsreich und andere sind Gewaltszenen. Es ist ein bunter Mix aus Liebe, Erotik, Gewalt, Aktion und vieles mehr.  Es ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei und ausgewogen.

Es sind aber auch lustige Szenen und Momente in dem Buch vorhanden, wo ich persönlich manchmal doch echt lachen musste. Manche Szenen haben mich zum Staunen gebracht. Manchmal hatte ich echt Fremdschämen gehabt. Der Roman ist von den Gefühlen her eine richtige Achterbahn fahrt und solche Bücher liebe ich einfach.

Die Krieger Rhage und Vishous sind neben Wrath zwei sympathischen Charakteren. Die Bruderschaft der Black Dagger besteht aus facettenreichen Kriegern, über die wir in diesen Band eine Menge erfahren. Es geht nicht nur um Beth und Wrath, sondern wir lernen auch die anderen Krieger und Personen kennen. Das Ende des Buches fand ich persönlich sehr schön gemacht und bin auch froh das es so geendet ist und nicht anders.

 

 

 Fazit

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es war genauso fesselnd wie der erste Band. Ich habe es geliebt zu lesen und freue mich natürlich auf die anderen Bände. Das Buch Black Dagger Blutopfer bekommt 5 von 5 Punkte von mir und ich kann es euch nur empfehlen. Die Black Dagger Reihe ist super.

 

Band 1 – Black Dagger Nachtjagd

 


 Weitere Meinungen über das Buch:

…. Leider bisher noch keine entdeckt …

Wenn du das Buch bereits gelesen hast oder auch rezensiert hast, dann schreib mir einfach ein Kommentar mit deinem Rezensionslink und ich verlinke dich sehr gerne hier.

 


 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das könnte dich auch interessieren

Popular Articles...